Produktdatenneuigkeiten nexoma

Erfolgreiche Produktdaten-Strategien aus 2021 auch in 2022 umsetzen!

 
Genau vor einem Jahr hat Ihnen unser Geschäftsführer Guido Sauerland 3 Tipps für erfolgreiche Produktdaten-Strategien in 2021 gegeben und wie Sie im eCommerce gut durchstarten werden. Haben Sie Ihre Produktdaten in 2021 erfolgreich eingesetzt? Bei seinen Tipps ging es um die automatisierte Bereitstellung von Produktdaten, die genauere Betrachtung der Top 10% Ihrer Kunden sowie den Blick über den Tellerrand hinaus auf weitere mögliche Vertriebskanäle.

Einige Erfolgsideen unserer Kunden, welche wir in 2021 gemeinsam umgesetzt haben, finden Sie nachfolgend zusammengefasst. Holen Sie sich Ihre Projekt-Inspirationen für dieses Jahr!

Ganz egal, ob Sie an Themen rund um eCommerce oder Datenklassifikationen interessiert sind, oder doch lieber mehr zum Thema PIM und Pimcore wissen möchten. Bei unseren Erfolgsprojekten der Kunden ist von allem etwas dabei. Schauen Sie sich unsere Auswahl an und picken Sie sich das für Sie Interessante heraus:

Wirkungsvoll Artikeldaten im eCommerce einsetzen

Jede Form des eCommerce verlangt aktuelle und fehlerfreie Daten, damit die Produkte und Leistungen von den entsprechenden Zielgruppen gefunden werden können. Die Produkt- und Sortimentspolitik im Handel führt auch immer wieder zur Diskussion über das sogenannte Long Tail Sortiment, welches den Verkauf von Nischenprodukten bzw. C-Produkten beschreibt. Welche Wettbewerbsvorteile ein Long Tail Sortiment bietet und was es mit dem Dreigestirn für ein optimales Kundenerlebnis auf sich hat, das können Sie in unseren nachfolgenden Beiträgen noch einmal nachlesen:

Nützliche Datenklassifikationen nach ETIM

ETIM steht für Elektro-Technisches-Informations-Modell und ist ein Klassifikationsmodell und freier Standard, um den elektronischen Austausch von Produktdaten zu unterstützen. Seit der Vereinsgründung im Jahr 1999 hat sich dieses Modell sowohl im Bereich der Elektrotechnik als (folgend auch in) verwandten Branchen, wie SHK (Heizung, Sanitär- und Klimatechnik) und WEBA (Werkzeuge, Eisenwaren und Betriebsausstattung) etablieren. Durch den speziell an die Anforderungen der Branchen ausgerichteten Standard, können Produkte nicht nur einheitlich beschrieben, sondern auch unterschiedlichen Produktklassen klar zugeordnet werden. Da sich bei uns alles rund um Produktdaten und Klassifikationen dreht, haben wir uns zuletzt mit diesen Themen beschäftigt:

Erfolgreiche Produktdaten-Strategien im PIM-System PIMCORE

Seit März 2020 ist nexoma Pimcore-Silber-Partner. Unsere Mitarbeiter zertifizieren sich regelmässig. Pimcore ist nicht nur ein PIM-System, sondern viel mehr eine digitale Open-Source-Plattform. Sie vereint die Funktionen eines Produkt Information Management (PIM), Master Data Management (MDM), Digital Asset Management (DAM) und Content Management (CMS) in einer zentralisierten Lösung. In 2021 haben wir ein Projekt zur Multiklassifikation umgesetzt, die Pimcore X Release bei unseren Kunden begleitet und uns über die Roadmap 2022 anlässlich der Pimcore Inspire mit der Pimcore UI 2.0 informiert:

Was hat es mit der Content Supply Chain auf sich?

Gemeinsam mit unserem Online-Marketing und eCommerce Partner Spark+Sparkling haben wir uns auf den Weg gemacht, das Thema der Content Supply Chain zu visualisieren. Ein neues Video ist entstanden, welches das Konzept der Produktdaten-Lieferkette veranschaulicht. Wir bei nexoma definieren dabei drei Prozessschritte: Datenbeschaffung, Datenveredelung und Datendistribution. Für diese Prozesse haben wir entsprechende Software-Tools parat, welche Sie für eine oder mehrere erfolgreiche Produktdaten-Strategien einsetzen können:

Für die Baubranche ein Meilenstein – für uns eine Lösung. Kurz: Der DPB Branchenstandard

Im März 2020 hat der Verein DPB Datenmanagement zur Prozessoptimierung für Bauprodukte im Groß- und Einzelhandel e.V. ein brancheneinheitliches Austauschformat für Artikelstammdaten verabschiedet. Demnach soll es von nun an ein Daten- sowie Klassifikationsmodell für Bauprodukte geben, die im Einzel- oder im Fachgroßhandel gemanagt werden. Wir haben uns mit den neuen Anforderungen auseinandergesetzt und besitzen das Know How zu den Inhalten und Besonderheiten des DPB e.V.

Marktplätze und Schnittstellen: Spannende Weiterentwicklungen bei CatalogExpress

Gemeinsam mit unseren Kunden haben wir das Tool “CatalogExpress” weiterentwickelt. Uns ist es erfolgreich gelungen, den Marktplatz von Conrad.de. an unsere Lösung anzubinden und Plentymarkets al Channel Multiplikator zur nutzen. Auch für 2022 werden wir dieses Tool weiterentwickeln und an die Anforderungen unserer Kunden anpassen. Gerne setzen wir auch Ihre Wünsche um!

Produktkonfigurator für Fachhandelspartner

Ein Produktkonfigurator am PIM-System ist ein Tool, welches unterschiedlichste Produktvarianten in 3D-Optik darstellt und kann ein wichtiger Teil für erfolgreiche Produktdaten-Strategien sein. Dazu werden alle Merkmale sowie Ausprägungen vom jeweiligen Produkt gesammelt, auf die der Konfigurator in einer oder mehreren Datenquellen zugreifen kann. Nun kann sich jeder Anwender das Produkt mit seinen unterschiedlichen Merkmalen und Ausprägungen anzeigen lassen und so seinen Favoriten individuell zusammenstellen. Unterschiedlichste Variationen lassen sich schnell und einfach testen. Lesen Sie mehr zu diesem Thema in unseren nachfolgenden Berichten:

Förderprojekte auf dem Vormarsch

Unter anderem durch die enge Zusammenarbeit mit interdisziplinären Netzwerken, Hochschulen und führenden Technologiepartnern halten wir unser Wissen auf dem neuesten Stand. Dabei spielen Förderprojekte, wie S3XI, eine genauso große Rolle, wie unser Engagement bei SmartCities und der Regionale 2025 .

Die Digitalisierung schreitet mit so großen Schritten voran, dass es vielen Unternehmen schwer fällt mitzuhalten. Um Unternehmen unter die Arme zu greifen, hat sich die Bundesregierung jetzt ein Förderprogramm überlegt. Unter dem Namen „Digital jetzt“ soll dazu beigetragen werden, den Mittelstand weiter zu digitalisieren. Mehr dazu haben wir in unserem Beitrag “Förderprogramm – Digital jetzt” für Sie zusammengefasst.

Da wir uns bei nexoma seit langem mit dem Thema Datenstandards beschäftigen, zweigen wir Ihnen in nachfolgendem Beitrag, wie wir diese Expertise gerne weitergeben, damit auch andere Branchen davon profitieren:

Hier finden Sie uns live und in Farbe zu Produktdaten und PIM: Mitschnitte, Podcasts, Videos uvm.