nexoma PIM Header

PIM für ihr Produktinformationsmanagement:
der neue Mitarbeiter des Monats

Das Produkt Informations Management (PIM) verarbeitet, pflegt und veredelt Produktinformationen effizient für die weiteren Kanäle

Heute recherchiert jeder Mensch online, bevor er eine Kaufentscheidung trifft – sowohl im B2B- als auch im B2C-Bereich. Je besser Ihre Produktinformationen in Ihrem Webshop, bei Ihren Kunden und auf Marktplätzen zur Verfügung stehen, desto größer ist die Chance neue Kunden zu gewinnen. Qualitativ hochwertige Produktdaten aus einem PIM grenzen Sie von Ihrem Wettbewerb ab. Sie erhöhen Ihre Bedeutung für Ihren relevanten Markt. Außerdem werden Warenrücksendungen verringert – denn je besser der Käufer Ihr Produkt im Vorfeld kennenlernt, desto unwahrscheinlicher ist es, dass er es wieder zurücksendet.

 

Ein PIM erleichtert die Erstellung und Pflege von Produktinformationen, so dass Sie Ihren Kunden jederzeit eine komplette Produktbeschreibung, Datenblätter, Bilder, Videos oder Datenstandard-Kataloge etc. präsentieren können. Und das alles an einem unternehmenszentralen Ort für Marketing, Produktentwicklung, Vertrieb und allen anderen einzubeziehenden Abteilungen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie wollen sofort mehr erfahren?

Dann kontaktieren Sie uns direkt.

ETIM und andere Klassifikationen im PIM-System abbilden

Sie möchten Ihre Produktdaten aus dem PIM nach ETIM, ECLASS, oder UNSPSC klassifizieren? Oder Sie benötigen für Ihre Daten sogar mehrere Klassifikationen oder Datenstandards (wie z.B. BMEcat ETIM, FAB-DIS)?

Mit PIM-Systeme wie z.B. der Open-Source Lösung Pimcore oder unserer Eigenentwicklung CatalogExpress können Sie Klassifikationen und Datenstandards übersichtlich darstellen und einfach pflegen.  

Lassen Sie sich jetzt unverbindlich von uns beraten!

Mit PIM in neue Märkte expandieren

Ihr Unternehmen wird auf allen Kanälen präsent sein, da auch Ihre Kunden oftmals zwischen den verschiedenen Plattformen wechseln. PIM steht natürlich auch für eine optimale Suchmaschinenoptimierung und unterstützt die Arbeit Ihres Vertriebs, da jederzeit der Zugang zu notwendigen Informationen bereit steht, um Kunden schnell und zielgerichtet zu beraten.

 

PIM unterstützt Sie bei der Internationalisierung Ihrer Produktdaten

Mit einer Internationalisierung ist allerdings auch die Kommunikation in mehreren Sprachen unumgänglich. Ihre Produktdaten manuell in verschiedenen Sprachen zu pflegen, wird auf Dauer ineffizient. Denn unübersichtliche EXCEL-Tabellen in unzähligen Versionen führen zu einer hohen Fehleranfälligkeit und einem enormen Zeitaufwand Ihrerseits.

Ein PIM-System bietet auch hierfür eine effiziente Lösung für Sie. Es ermöglicht Ihnen Ihre Produkte in unterschiedlichen Märkten und Sprachen so effektiv anzubieten, wie in einer einzigen Sprachversion. Ihre Produktinformationen werden trotz steigender Komplexität übersichtlich und zentral abgebildet.

 

Sie möchten Ihr Produktdatenmangement mit einem PIM-System nachhaltig optimieren? Dann sollten Sie uns kontaktieren.

PIM optimiert
Multichannel-Marketing
und Ihren Vertrieb

PIM, DAM, MAM, CMS und mehr Abkürzungen

 

Im Themenumfeld von der Stammdaten- und Produktdatenverwaltung treffen Sie auf viele Abkürzungen, die sich jeweils mit einem bestimmten Themenbereich beschäftigen. Im klassischen Verständnis verwaltet ein PIM Stamm- und Produktdaten, ein DAM die Mediendaten wie Bilder und Videos, ein CMS die Website(-inhalte) und so weiter. PIMCORE als Open Source Lösung bietet alle diese Komponenten in einem System. Insellösungen und notwendige programmierbare Schnittstellen sind ausgeschlossen. Jeder Artikel kann mit allen relevanten Daten im PIMCORE verknüpft werden. Die Einbindung von Kundendaten eingeschlossen. So steuern Sie eine erfolgreiche Customer Experience.

 

Datensicherheit und Datensouveränität für Ihre Produktdaten

 

Ihr gesamter Content – Stamm- und Produktdaten, Bilder, Videos, Preise, Losgistikdaten usw. – ist Ihr Wettbewerbsvorteil. Diese größtenteils sensiblen Daten beschreiben Ihre Produkte bis ins Detail, sodass Dritte ein leichtes Spiel hätten diese sogar nachzubauen. Prüfen Sie bei der Einführung eines PIM-Systems, wo die Daten gespeichert werden. Ebenso ist es wichtig, dass Sie zu jeder Zeit Zugriff auf die Daten und den ggf. auf den Entwicklungscode Ihres Systems haben. Nur so ist Ihnen garantiert, dass Sie immer eingreifen können, wenn Dritte unsachgemäß mit Ihren Produktdaten umgehen. PIMCORE bietet die Lösung. Als Open Source Software haben Sie die Wahl, ob Sie selbst einen Server betreiben oder bei welchem vertraulichen Hosting-Anbieter Ihre Daten gespeichert werden.