ETIM Klassifizierung bei der illumina Leuchten GmbH

Die Klassifizierung von Daten spielt im Zuge der Digitalisierung der Geschäftsprozesse eine immer entscheidendere Rolle. Gerade Lieferanten die Ihre Produkte beim Großhandel oder in Online-Shops platzieren und präsentieren möchten, benötigen klassifizierte Daten nach einheitlichen Standards wie ETIM oder eCl@ss. Der Klassifizierungsstandard wurde gerade erst in der Version ETIM 7 veröffentlicht.

ETIM steht für Europäisches Technisches InformationsModell und ist eine Initiative zur Standardisierung des elektronischen Austausches von Produktdaten im Fachbereich Elektrotechnik (Elektroinstallationsprodukte, Haushaltsgeräte und Consumer-Elektronik) und verwandten Branchen.

In der Leuchtenbranche ist die Klassifizierung nach ETIM äußerst wichtig. nexoma unterstützt mehrere regional ansässige Unternehmen, wie z. B. die illumina Leuchten GmbH, bei diesem Thema. Dabei werden alle geforderten Eigenschaften der Produkte aus den Warenwirtschaftsdaten oder den Produktdatenblättern übernommen und in das ETIM-Modell überführt.

Über ein eigenes ETIM-Prüftool werden die Anforderungen des ETIM-Standards geprüft und so die Verarbeitbarkeit auf der Kundeseite wie z.B. den Großhändlern/Verbundgruppen DEHA, Fegime, Hagemeyer oder Sonepar sichergestellt.

Je nach Kundenszenario bietet sich dabei auch die Nutzung eines PIM-Systems (Produkt InformationsManagement-Systems) an. Auch hierbei unterstützen wir Sie gerne mit unserem Know-How.

Projektbilder

Zurück